Schweizerischer Nationalfondsprojekt Wissenschaftskommunikation (SNF Agora) "Changing our view of old age"

21.03.2019

Unter der Leitung von Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Gerontologie des l"Institut et Haute Ecole de la Santé La Source" (Prof. Dr. Delphine Roulet Schwab und Cécilia Bovet) und am Institut für Biomedizinische Ethik an der Universität Basel (PD Dr. Tenzin Wangmo und Dr. Michael Rost) zielt dieses Projekt darauf ab, Einstellungen und Wahrnehmungen gegenüber Alter und Altern zu ändern, um Diskriminierung und Missbrauch älterer Menschen zu verhindern.

Elf kostenlose öffentliche Kurzfilmvorführungen von StudentInnen der ECAL (Ecole cantonale d'art de Lausanne) werden in den Kinos der Westschweiz sowie der Region Basel und Zürich organisiert (siehe beigefügte Broschüre). Diese Dokumentationen bieten originelle und sensible Perspektiven auf das Altern, intergenerationelle Beziehungen und die Risiken von Missbrauch und Ageism. Nach allen Vorführungen findet eine Debatte mit den Forscherns statt, mit anschliessendem Apéro.

Die Daten der Veranstaltungen,  nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.ecolelasource.ch/vieux-alt
Eine Anmeldung wird empfohlen (kostenlose Teilnahme).

Link zur Fernsehsendung vom 12. März 2019 in der die Präsidentin der SGG und Co-Autorin des Projekts, Delphine Roulet Schwab, das Konzept und die Filme vorstellt (auf Französisch).