Mitglied werden im Netzwerk für Psychologinnen und Psychologen im Altersbereich

SFGP

Die Schweizerische Fachgesellschaft für Gerontopsychologie SFGP bietet Ihnen eine professionelle Plattform für Austausch, Vernetzung und Fortbildung. Und sie zertifiziert eine Zusatzqualifikation in Gerontopsychologie.

Es lohnt sich, SFGP- Mitglied zu werden

  • Die SFGP bietet Ihnen eine professionelle Plattform für den fachlichen Austausch und die Vernetzung mit Berufskolleginnen und -kollegen. Sie erhalten Zugang zu aktuellen Informationen aus Forschung und Praxis inklusive Stellenangebote und können eigene Informationen weitergeben, u.a. via SFGP-interner Mailingliste.  
  • An der jährlichen SFGP-Mitgliederversammlung können Sie sich fachlich weiterbilden. Sie erhalten Informationen über andere fachspezifische Weiterbildungsangebote und können Ihre Berufskolleginnen und -kollegen auf solche hinweisen.
  • Sie können sich Ihre gerontopsychologische Spezialisierung zertifizieren lassen (FSP-Zusatzqualifikation in Gerontopsychologie, SBAP-Fachtitel in Gerontopsychologie, SFGP-Zertifikat).
  • Wenn Sie einen anerkanntemn Fachtitel in Psychotherapie haben und auf Psychotherapie mit älteren Menschen spezialisiert sind, können Sie auf unsere Alterspsychotherapeutenliste aufgenommen werden.
  • Sie können einen von der SFGP entwickelten Informationsflyer über Psychotherapie mit älteren Menschen anfordern.
  • Sie können die Öffentlichkeit über Ihre Arbeit informieren. Die SFGP weist auf ihrer Facebook- und Internetseite u.a. auf interessante Studien, Presseartikel, Bücher, Filme und neue Beratungs- oder Behandlungsangebote für ältere Menschen hin[A1] .
  • Sie profitieren von der Zusammenarbeit der SFGP mit anderen Fachverbänden und können bei Kooperationsprojekten mitarbeiten.
  • Durch die gleichzeitige Mitgliedschaft in der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie (SGG) erfahren Sie mehr über die Arbeit anderer Fachgesellschaften im Altersbereich, über allgemeine gerontologische Weiterbildungsangebote und erhalten viermal im Jahr die Fachzeitschrift „Angewandte Gerontologie“, in der oft gerontopsychologische Themen vertreten sind.

Mitgliedschaft SFGP

Die Mitgliedschaft bei der SGG ist Voraussetzung für eine SFGP-Mitgliedschaft. In die SFGP können folgende Fachpersonen aufgenommen werden:

Ordentliche Mitgliedschaft

Anerkannte Fachausbildung in Psychologie (Hochschul- oder Fachhochschulabschluss)
Praktische oder wissenschaftliche Tätigkeit in der Gerontopsychologie.

Ausserordentliche Mitgliedschaft

Studierende mit Hauptfach Psychologie sowie in der Gerontopsychologie Tätige ohne anerkannte Fachausbildung

Jahresbeitrag

Der Jahresbeitrag setzt sich folgendermassen zusammen:

  • Einzelmitgliedschaft SGG von CHF 70.-- (SGG-Einzelmitgliedschaft ist Voraussetzung für eine Mitgliedschaft in einer Fachgruppe ) plus
  • Mitgliedschaft SFGP von CHF  40.-    

Studierende wird ein Mitgliederbeitrag geschenkt (Jahresbeitrag im Jahr der Anmeldung - bitte unter "Bemerkung" bei der Anmeldung vermerken) und zahlen danach einen ermässigten Gesamtbeitrag von CHF 70.--

Mit jährlich CHF 110.-- bist Du dabei!  

Online-Anmeldung Mitgliedschaft SFGP

Die Mitgliedschaft in der SGG-SSG ist eine Voraussetzung für die Mitgliedschaft in einer Fachgruppe.