Deheime läbe im Alter - Wie ?

Datum: 
7. Mai 2019
Veranstalter: 
ProSenior Bern / Pro Senectute Kanton Bern
Ort: 
Kultur- und Kongresszentrum Thun

Wir haben ihn alle schon gehört, den Wunsch von älteren Menschen, im Alter zu Hause in der vertrauten Umgebung bleiben zu können. 
Die Erfa-Tagung von ProSenior Bern am 7. Mai 2019 in Thun widmet sich diesem Thema und will darauf Antworten geben.

Eveline Widmer-Schlumpf, Präsidentin des Stiftungsrates Pro Senectute Schweiz und Werner Schärer, Direktor Pro Senectute Schweiz werden sich zur alternden Gesellschaft in der Schweiz äussern, und wollen in ihrem Referat Perspektiven, Finanzierung und gesellschaftliche Aspekte zur Autonomie und Selbständigkeit bis ins hohe Alter aufzeigen.  
Aus wissenschaftlicher Sicht wird Riccardo Pardini, MA, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Institut Sozialplanung der Fachhochschule für Soziale Arbeit (FNHW) die gute Betreuung im Alter in der Schweiz beleuchten.  Das Referat von Prof. Dr. François Höpflinger befasst sich mit den sozialen Aspekten von Wohnen im Alter.
Das Generationenprojekt „Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften, vorgestellt durch Ruedi Winkler, Präsident Verein KISS Schweiz, wird Inputs zu generationenübergreifenden Lösungen geben und Hilfe zur Nachahmung bieten. Um aufzuzeigen wie die Entwicklungen in der Stadt Bern und auf dem Land angegangen werden, geben Evelyn Hunziker, Kompetenzzentrum Alter der Stadt Bern sowie Ursula Hari, Geschäftsstelle 60+ und Rudolf Schorer, Seniorenrat Kandersteg, Auskunft und Einblick in Projekte der Stadt Bern und in die regionale Altersarbeit im Frutigland.
Musikalisch umrahmt wird die Tagung von JuchARTE.

Damit sich die Tagungsteilnehmer breit informieren und Anregungen für ihre Tätigkeit abholen können, besteht die Möglichkeit zum Besuch bedienter Informationsstände.

Der Anlass richtet sich an Behörden und Entscheidungsträger vorwiegend des Kantons Bern, an die Einwohner- und Kirchgemeinden und an Institutionen und Organisationen des Altersbereiches. Die Tagung ist ein idealer Ort sich zu vernetzen. EntscheidungsträgerInnen lernen sich kennen und tauschen sich aus. Aus Auswertungen geht jeweilen hervor, wie wichtig dieser Aspekt ist.

Pro Senior Bern orientiert sich an den gesellschaftlich relevanten Themen rund um das Alter und an der kantonalen Alterspolitik. Für die Tagungsthemen hört sich der Verein bei Gemeinden, dem Kanton und bei Fachorganisationen um, wo der Schuh drückt. ProSenior Bern ist eine ehrenamtliche Dienstleistungsorganisation mit einem Leistungsvertrag des Kantons Bern. 
 

Website des Veranstalters

Digitalisierung und Demenz - gehen die Menschenrechte vergessen?

30.04.2019

Altern will gelernt sein

8.05.2019

Die hohe Kunst des Altern

10.05.2019

World Confederation for Physical Therapy Congress 2019

10.05.2019 bis 13.05.2019

60plus – Wohnräume Lebensträume

11.05.2019