Digitalisierung und Demenz - gehen die Menschenrechte vergessen?

Datum: 
30. April 2019
Veranstalter: 
Kompetenzzentrum Menschenrechte (MRZ)
Ort: 
Universität Zürich-Zentrum, Rämistrasse 71, Hörsaal KOL-F-109

Durch die Digitalisierung eröffnen sich neue Möglichkeiten in der Betreuung von demenzkranken Personen, was sowohl für die Betroffenen, als auch das Pflegepersonal positive Auswirkungen haben kann. Ersetzen Computerprogramme und künstliche Intelligenz menschliche Handlungen, so stellen sich jedoch auch eine Vielzahl von Fragen hinsichtlich des menschenrechtlichen Schutzes der Betroffenen. Über die Chancen und Gefahren bei der Verwendung von digitalen Hilfsmitteln in der Behandlung demenzkranker Menschen und deren menschenrechtliche Einordnung diskutieren wir an dieser öffentlichen Veranstaltung

Website des Veranstalters

Deheime läbe im Alter - Wie ?

7.05.2019

Altern will gelernt sein

8.05.2019

Die hohe Kunst des Altern

10.05.2019

World Confederation for Physical Therapy Congress 2019

10.05.2019 bis 13.05.2019

60plus – Wohnräume Lebensträume

11.05.2019